Projekte

Nino Deda

Nino Deda ist als Komponist und Musiker in zahlreichen Projekten verschiedenster Art aktiv.

 

Das wohl Bekannteste, aus dem mittlerweile auch drei CD-Produktionen hervorgegangen sind, stellt das mittlerweile auch überregional bekannte Trio "Lieder der Poesie" dar, welches von Nino Deda, Michael Marx und Amby Schillo gebildet wird und zum großen Teil von Nino Deda vertonte Lyrik präsentiert.

 

Ende Dezember lassen er und seine Mitmusiker Amby Schillo und Michael Marx alljährlich beim beliebten "Years end concert" in der Stengelkirche das Jahr musikalisch ausklingen.

Das Trio "Lieder der Poesie"
Das Trio "Lieder der Poesie"
Michael Marx & Nino Deda
Michael Marx & Nino Deda

Nino Deda ist auch solistisch und rein instrumental unterwegs, mit Eigenkompositionen, neu Arrangiertem und gern Gehörtem- auf Akkordeon und Klavier. In seinem Soloprogramm "Die Poesie der Tasten", in dem er ausschließlich eigene Klavierkompositionen darbietet, nimmt er seine Zuhörer mit auf eine emotionale Klangreise.

 

Mit dem Gitarristen Michael Marx, der dazu ebenfalls selbst Geschriebenes beisteuert, ergibt sich ein bereits bestens "eingespieltes" und doch immer wieder erfrischendes Duo. Unter dem Titel "Bach - Balkan - Tango" ist nicht nur ein vielseitiges Instrumentalprojekt der Beiden entstanden, sondern zudem eine abwechslungsreiche Studio-CD mit Eigenkompositionen, Improvisationen und Variationen von Bach bis Piazzolla. Auf dem neuen, zweiten Album des Duos "Vom Barock zum Balkan" leben beide ihre Leidenschaft zur Improvisation voll aus und Nino Deda gibt mit seinen albanischen Wurzeln der von ihm komponierten Musik seiner Heimat Seele.

 

Im Trio "Wood & Keys" mit den Flötistinnen Katja Fischer und Susanne Dorscheid ist Nino Deda erfolgreich als Virtuose an den Tasten mit Akkordeon und Klavier unterwegs.

Daneben ist er auch immer wieder in Projekten wie der "Avalanza Muzikale" oder mit ruhigeren Tönen im "Novemberwind" mit Sören Meng zu sehen und vor allem zu hören. 

In seiner Tätigkeit als Kantor der evangelischen Kirchengemeinde Neunkirchen, Bezirk Wellesweiler, leitet er die zahlreichen musikalischen Projekte der Gemeinde. Dazu gehört der mittlerweile weit über die Grenzen der Gemeinde bekannte Chor "Gospeltrain", die traditionsreiche "Paul-Gerhardt-Kantorei" sowie das Flötenensemble "Flautiamo".

Der Nachwuchs ist hier im Kinderchor und Kinderflötenkreis der "Paulinis" aktiv, die Größeren im Jugendchor "Chormoran". 

 

Außerhalb der Kirchengemeinde ist Nino Deda unter anderem auch mit seinem weltlichen Chor "Cantanima" erfolgreich.

 

Für all diese Formationen schreibt, komponiert und arrangiert er Stücke aller Art, von vertonter Lyrik- wie z.B. den Zyklus "Die 13 Monate" von Erich Kästner- über Gospels, Instrumentalstücke, Choralbearbeitungen und Kantaten bis hin zu Kindermusicals. In jüngster Zeit kam neben der bereits mehrfach erfolgreich aufgeführten Gospelmesse "Glory to God" eine Missa Brevis für Chor und Klavier hinzu, die anlässlich seines Jubiläums in der Kirchengemeinde Wellesweiler uraufgeführt wurde.